80 Jahre Peter Stoll

Weiter Lesen

FORTBILDUNG WIRD BEI UNS GROßGESCHRIEBEN!

Hennigsdorf Durch regelmäßige Fortbildungen und Grundlagenschulungen stellen wir sicher, dass unsere Mitarbeiter einen praxistauglichen Umgang mit Mensch und Material erhalten.
Die aktuelle Veranstaltung richtete sich an (angehende) Objektleiter, Vorarbeiter und Sachbearbeiter, die ihr Grundverständnis der Gebäudereinigung vertiefen und Prozessabläufe optimieren wollen.
Wir verschaffen unseren Mitarbeitern einen praxisnahen Überblick über das beste methodische Vorgehen zur Bewältigung Ihrer Aufgaben und erweitern so Ihre Perspektiven sowie Einsatzmöglichkeiten. Hier erhalten diese Ideen und Umsetzungshilfen, um Nutzenpotenziale für interne und externe Kunden zu steigern und auszuschöpfen.

 

 

 

Die Schulung wurde von Herrn Stoll persönlich begleitet.

 

Stoll Gebäude-Service setzt konsequent auf Prävention

Tagung zur Unfallprävention: Am Firmensitz der Firma Stoll
 Gebäude-Servie in Steinhagen trafen sich rund 40 
Mitarbeitende zur Schulung. Es ging um Gefährdungen am 
Arbeitsplatz, sicherheitsgerechte Handlungsweisen, 
Notfallmaßnahmen oder den Umgang mit Maschinen.

Steinhagen. „Um die Gesundheit unserer Mitarbeitenden zu schützen, müssen Unternehmen und Beschäftigte für ein sicheres, betriebliches Umfeld sorgen“. Dazu gehöre etwa auch ein effektiver Arbeitsschutz im Umgang mit Maschinen, sagte Peter Stoll, Geschäftsführer der Stoll Gebäude-Service GmbH, bei einer Tagung in Steinhagen. Nach der Corona-Pandemie mit ihren zahlreichen Einschränkungen war es die erste Schulungsveranstaltung „in Präsenz“ am Hauptsitz des Unternehmens seit fast drei Jahren, betonte die Leiterin „Qualitätsmanagement“, Nursel Firat-Yengin, vor etwa 40 Objekt- und Teamleitern, Verwaltungsmitarbeitern und Auszubildenden.

 

Einen Schwerpunkt der Veranstaltung stellte der Umgang mit Maschinen dar. „Maschinensicherheit muss stets gewährleistet sein“, so Firat. Zu den Anforderungen zählten unter anderem eine umfassende Gefährdungsbeurteilung, spezielle Schutzmaßnahmen zum sicheren Betrieb, entsprechende Anpassungen der Schutzbekleidung sowie „eine nachhaltige Unterweisung und Information der Beschäftigten“.

 

Ein weiteres Thema der eintägigen Schulung waren „arbeitsplatz- und arbeitsaufgabenbezogene  Gefährdungen“ im Gebäudereiniger-Handwerk, berichtete Firat. Nach ihren Angaben sind in der Branche vor allem Treppen, Leitern oder Gerüste „besondere Gefahrenquellen“. Gefahren für die Gesundheit der Beschäftigten drohten außerdem beim Umgang mit chemischen Gefahrstoffen. Sicherheits- und Notfallmaßnahmen müssten ständig geübt und weiterentwickelt werden.

 

Auch Peter Stoll verwies auf die Notwendigkeit, dem Thema Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit im Unternehmen größte Bedeutung beizumessen. Eine erfolgreiche Prävention lasse sich nicht nur auf verbesserte Arbeitsmittel und das Einhalten von Regelwerken und Vorschriften beschränken. „Wir alle müssen auch unser Verhalten in Fragen des Arbeitsschutzes noch stärker in den Blick nehmen“, sagte der mittelständische Unternehmer und kündigte eine weitere Intensivierung der Aktivitäten im betrieblichen Arbeitsumfeld an. An weiteren Schulungen und „Auffrischungen“ führe kein Weg vorbei, bekräftigte Stoll.

80 Jahre Peter Stoll

Am 12. März vollendete unser Chef Herr Peter Stoll sein 80. Lebensjahr.

Herr Stoll wurde in Luckenwalde (Brandenburg) geboren. Noch in früher Kindheit verzog

die Familie nach Bielefeld, wo sein Vater Artur einen Gebäudereinigungsbetrieb gründete.

1984 wurde der Hauptsitz des Unternehmens nach Steinhagen verlagert.

Herr Stoll ist nicht nur als mittelständischer Unternehmer erfolgreich, auch im

handwerklichen Ehrenamt war er höchst erfolgreich:

Dem Vorstand der Gebäudereiniger-Innung Bielefeld gehörte er mehr als drei

Jahrzehnte an, war von 1993 bis 2004 zunächst stellvertretender Obermeister

und danach Obermeister seiner Innung. Er war Mitglied im Ausschuss für

Öffentlichkeitsarbeit des Bundesinnungsverbandes und Delegierter seiner

Innung zum Landesverband.

Wir wünschen ihm für sein neues Lebensjahr weiterhin viel Erfolg und viel Gesundheit!